Schlagwort-Archiv: IDV Privatinstitut fuer Deutsche Verbraucher

IDV Privatinstitut Köln – Nachhaltige Geldanlagen

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Angesichts des weltweiten Klimawandels und sichtbarer Umweltschäden ist das Umweltbewusstsein deutlich gewachsen. Das bestätigt auch eine Umfrage des IDV Privatinstitut für Deutsche Verbraucher aus Köln. Nicht erst seit der beschlossenen Energiewende ist die Notwendigkeit nachhaltigen Wirtschaftens erkannt worden. Der Bewusstseinswandel schafft neue Perspektiven für interessante Investments. Hier ist ein Überblick.

Beteiligung an Erneuerbare-Energie-Projekten

Die klassische Form der Beteiligung an nachhaltigen Projekten sind geschlossene Investmentfonds. Sie stellen das übliche Finanzierungskonzept dar, wenn es um die Errichtung von Windkraftanlangen, Solarparks oder die Bioenergieerzeugung geht. Als Investor in einem solchen Fonds wird der Anleger de facto Miteigentümer einer Anlage – mit allen unternehmerischen Chancen und Risiken. Wer hier investiert, muss in der Regel mehrere Tausend Euro anlegen. Die Beteiligung ist langfristig angelegt, denn ein vorzeitiger Ausstieg ist nur schwer möglich. Die Rendite geschlossener Fonds wird wesentlich von dem konkreten Projekt bestimmt. Dass eine aussichtsreiche Technologie alleine keine Erfolgsgarantie ist, zeigt aktuell die Solarbranche, die mit großen Schwierigkeiten kämpft. Waren vor einem Jahr noch mehr als 60 Prozent der vom IDV Privatinstitut Köln Befragten bereit waren in die Solarbranche zu investieren, sind es nun keine 40 Prozent mehr.

Offene Nachhaltigkeitsfonds

Eine Alternative stellen offene Nachhaltigkeitsfonds dar. Dabei handelt es sich um Investmentfonds, die gezielt nach ethischen oder nachhaltigen IDV Privatinstitut Köln – Nachhaltige Geldanlagen weiterlesen